Sie sind hier: Startseite Train-the-Trainer-Workshops

Train-the-Trainer-Workshops

Seit dem Sommersemester 2016 bietet das Schreiblabor an der Abteilung IKM in Kooperation mit der Philosophischen Fakultät und dem Bonner Zentrum für Hochschullehre (BZH) im Rahmen des Projekts Gemeinsam für mehr Qualität in Studium und Lehre (QSL) drei Train-the-Trainer-Workshops an, um studentische TutorInnen und MentorInnen schreibdidaktisch weiterzubilden.

Das Angebot umfasst drei Einzel-Workshops zu den Themenbereichen schreibdidaktische Lehre, schreibintensive Arbeitsmethoden für fachspezifische Veranstaltungen und prozessorientierte Beratungs- und Feedbackmethoden.

Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden. Weitere Informationen zur Anmeldung und eine Übersicht weiterer Angebote finden Sie auf den Seiten des BZH.


Mit dem Workshop Schreibdidaktik vermitteln sollen TutorInnen und MentorInnen in die Lage versetzt werden, …

  • … Studierende in ihren Veranstaltungen über die Spannbreite schreibdidaktischer Strategien zu informieren, ...
  • … Studierenden Methoden zum Aufbau einer individuell passenden Schreibstrategie zu vermitteln und ...
  • … Studierende insbesondere dabei zu unterstützen, die identifizierte Schreibstrategie zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Aktuelle Termine:
Freitag, 13.10., und Samstag, 14.10.2017, jeweils 10:00-14:30 Uhr
Lennéstraße 6, Raum 3.002
Kursleitung: Marlene Schulze


Der Workshop Arbeitsmethoden vermitteln zielt darauf ab, TutorInnen und MentorInnen ...

  • … theoretische und didaktische Grundlagen zur Vermittlung fächerübergreifender akademischer Arbeitsmethoden beizubringen, ...
  • … praktische Übungen für Themengebiete wie zum Beispiel dem Lesen und Auswertern von Fachliteratur oder dem Aufbau wissenschaftlicher Argumentation vorzustellen und ...
  • … eigene Anwendungsbeispiele für den fachspezifischen Kontext zu entwickeln.

Aktuelle Termine:
Mittwoch, 04.10., und Donnerstag, 05.10.2017, jeweils 10:00-14:30 Uhr
Lennéstraße 6, Raum 3.001
Kursleitung: Dennis Fassing


Im Workshop Beratungsstrategien werden Techniken vermittelt, mit denen TutorInnen und Mentorinnen …

  • … Studierende bei der Produktion ihrer eigenen wissenschaftlichen Texte beratend unterstützen, ...
  • … prozessorientiertes (Text-)Feedback geben können und ...
  • … theoretische Konzepte wie die non-direktive, personenzentrierte und konstruktive Beratung von Studierenden unter Anwendung eines Portfolios von Feedbacktechniken praktisch in ihre Beratungen einbauen können.

Aktuelle Termine:
Freitag, 17.11., und Samstag, 18.11.2017, jeweils 10:00-14:30 Uhr
Lennéstraße 6, Raum 2.017 (Tag 1) und Raum 3.016 (Tag 2)
Kursleitung: Marlene Schulze

Artikelaktionen